1A Umzugsfirma Zürich

Der Umzug steht an und Sie fragen sich, was alles zu tun ist? Dann ist eine praktische Checkliste für Ihren Umzug genau das Richtige für Sie! Damit am Umzugstag alles reibungslos abläuft, haben wir eine praktische Checkliste für Sie zusammengestellt. Von der Wohnungssuche über die Kündigung Ihrer alten Wohnung bis hin zur Einrichtung Ihrer neuen Heimat – Mit dieser Checkliste ist Ihr Umzug bestens organisiert.

Die Punkte für den Umzug in zeitlich sinnvoller Abfolge

Mit einer umfangreichen Checkliste im Gepäck kann nichts mehr schiefgehen – zumindest was den Umzug angeht. Dank dieser praktischen Hilfe wird alles wie am Schnürchen vonstattengehen und Sie können sich ganz auf die Einrichtung Ihrer neuen Wohnung konzentrieren. Fügen Sie die Punkte hinzu, die für Sie wichtig sind. So können Sie sicher sein, dass Sie alle wesentlichen Dinge erledigen. Auch wenn der Umzug selbst vielleicht nicht ganz so spaßig ist, so können Sie sich doch sicher sein, dass alles reibungslos ablaufen wird.

In dieser Phase ist es wichtig sich laufende Verträge genauer anzusehen und einen ersten Plan für den Umzug aufzustellen:

  • Wohnung suchen, finden, zusagen
  • Mietvertrag unterzeichnen und Mietkaution bezahlen
  • Alte Wohnung kündigen, bei vorzeitigem Umzug Nachmieter suchen
  • Umzugsdatum festlegen
  • Umzugstag beim Arbeitgeber einreichen
  • Budget für den Umzug kalkulieren
  • Sorgen Sie dafür, dass der Strom-, Gas- und Wasseranschluss in der neuen Wohnung oder im Haus rechtzeitig vor Ihrem Einzug gekündigt und abgestellt wird
  • Auch die Telefon- und Internetverbindungen sollten rechtzeitig gekündigt werden
  • Laufende Abos und Verträge kündigen, achten Sie auf die Fristen für die Abmeldung bei der Post, dem Energieversorger und anderen Dienstleistern
  • Entscheiden, ob Umzug mit Freunden oder Umzugsunternehmen
  • Umzug mit Freunden: Helfer anfragen, Umzugsfahrzeug reservieren
  • Umzug mit Unternehmen: Finden Sie ein geeignetes Umzugsunternehmen und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin, so kann sich die Firma ein genaues Bild machen und Sie erhalten ein genaueres Angebot der Kosten
  • Entscheiden, ob Putzen der alten Wohnung mit einem eigenen Trupp oder mit einer Reinigungsfirma
  • Selbst putzen: Helfer organisieren
  • Einbezug einer Reinigungsfirma: Angebote einholen, Reinigungsauftrag mit Abnahmegarantie vergeben
  • Mit Kindern: Kinder in Kindertagesstätte / Kindergarten / Schule abmelden und am neuen Ort anmelden

Nun ist es Zeit sich seine Habseligkeiten, wie Möbel, Kleidung, Dekoration, Bücher, etc. genauer anzusehen und zu entrümpeln. Wichtig ist es auch, sich Gedanken zu machen, ob man direkt einziehen kann, oder ob eine andere Übernachtungsgelegenheit für die Umzugszeit nötig ist.

  • Entrümpeln von Wohnung, Keller und Dachboden
  • Verschenken, verkaufen oder entsorgen von entrümpeltem Hab und Gut
  • Umzugskartons und Verpackungsmaterial beschaffen
  • Informieren Sie Freunde, Familie und Bekannte rechtzeitig über Ihren bevorstehenden Umzug, so können sie sich rechtzeitig um eine Unterkunft für die Dauer des Umzugs kümmern
  • Mit Kindern oder Haustieren: Hütedienst für Umzugstag organisieren

Die schöne Phase beginnt! Nun kann man sich Gedanken machen, wie man das neue Heim einrichten möchte. Durch lange Lieferzeiten macht es Sinn jetzt schon einmal genauer nach der neuen Einrichtung zu schauen.

  • Bei schlechten Parkplatzverhältnissen: Parkverbot für Umzugstag beantragen oder von Umzugsunternehmen beantragen lassen
  • Bei Bedarf neue Möbel aussuchen und auf den Tag des Umzugstermins bestellen

Nun ist es bald so weit. Die meisten Dinge können bereits in Kisten gepackt und bereitgestellt werden. Nun wird ein konkreter Einrichtungsplan erstellt, damit man am Umzugstag genau weiß, wo welches Möbelstück hinsoll.

  • Kisten packen
  • Werkzeugkiste für Umzug organisieren
  • Konkreten Einrichtungsplan für die neue Wohnung erstellen
  • Packen Sie alle Sachen, die Sie mitnehmen möchten, sorgfältig ein und beschriften die Kisten mit dem Inhalt. So können Sie alles schneller wiederfinden und müssen nicht jede Kiste auspacken, wenn Sie etwas Bestimmtes suchen
  • Festlegen, welche Möbel durch wen demontiert und montiert werden
  • Mieten oder kaufen Sie alle notwendigen Utensilien für den Umzug, wie zum Beispiel Kisten, Handkarren oder Transporthilfen
  • Nachsendeauftrag bei der Post veranlassen
  • Adressänderung den wichtigen Kontakten kommunizieren

Die letzten Dinge werden nun geplant. Die Umzugshelfer sollten jetzt noch einmal erinnert werden und die meisten Habseligkeiten können nun in Kartons gepackt werden.

  • Bestelltes Parkverbot aufstellen oder aufstellen lassen
  • Planen Sie genügend Zeit für das Packen und Einpacken Ihrer Sachen ein
  • Verliehene Schlüssel für die alte Wohnung bei Familie und Freunden zurückholen
  • Umzug mit Freunden: Helfer an Umzugs- und Putztermin erinnern
  • Umzug mit Unternehmen: Umzugstermin nochmals bestätigen lassen
  • Sammeln Sie alle wichtigen Unterlagen und Dokumente an einem Ort, damit Sie sie nicht verlieren oder vergessen (Personalausweis, Führerschein, Krankenversicherungskarte, Mietverträge, etc.)
  • Übernahme der neuen Wohnung
  • Stellen Sie sicher, dass in der neuen Wohnung/ im neuen Haus Wasser und Strom funktioniert, sowie das Bad und die Küche funktionstüchtig sind
  • Bei bisheriger Gemeinde abmelden (bei einem Umzug ins Ausland)

 

Die letzten Dinge werden sicher verstaut und bereitgelegt, damit man am Umzugstag alles zur Hand hat und nicht jeden Karton wieder aufmachen muss. Wenn man selbst putzt, sollten einige Putzmittel für die Endreinigung besser direkt vor Ort bleiben. 

  • Notfallbox (Klebeband, Schere, Filzstifte etc.) packen
  • Verpflegung für Umzugshelfer einkaufen
  • Schubladen und Schranktüren von Kleinmöbeln zukleben
  • So früh wie möglich ins Bett gehen, denn die Kraft braucht man sicherlich am nächsten Tag!

Jetzt ist es endlich so weit! Jetzt müssen alle eingewiesen werden und alles in das Fahrzeug/ die Fahrzeuge verladen werden.

  • Umzug mit Freunden: Verantwortlichkeiten unter Umzugshelfern festlegen
  • Umzug mit Unternehmen: Eigene Aufgabe abklären [Bei uns haben Sie keine Aufgaben und können ganz entspannt zusehen wie unser Umzugsleiter alles im Griff hat und unsere Mitarbeiter Ihr Eigentum mit größter Sorgfalt für Sie verlädt]
  • Wenn Umzugswagen gepackt: Kontrollgang durch die alte Wohnung
  • Namensschilder demontieren

Jetzt müssen die Daten auf den eigenen Papieren aktualisiert werden und das alte Zuhause für die Übergabe frisch gemacht werden.

Melden Sie sich an Ihrem neuen Wohnort an und lassen Sie die Daten auf dem Personalausweis aktualisieren (innerhalb von 14 Tagen)

Überprüfen Sie Ihre Konten, Versicherungen, Mitgliedschaften, Abonnements und lassen Sie die Adresse aktualisieren

 

Im alten Zuhause:

  • Löcher in den Wänden flicken oder durch Fachperson flicken lassen
  • Eventuelle Malerarbeiten vornehmen oder vornehmen lassen
  • Reinigen der Wohnung durch privat: Reinigungsmittel, Material und Verpflegung besorgen, und alte Wohnung putzen
  • Einbezug Reinigungsfirma: Übergabe des Schlüssels für die Reinigung
  • Wohnungsübergabe an Verwaltung und Nachmieter (eventuell mit Vertretung von der Reinigungsfirma)

 

Im neuen Zuhause:

  • Möglicherweise mithilfe: Bilder aufhängen, Möbel und Lampen montieren
  • Kisten auspacken und Einrichten
  • Innerhalb von 14 Tagen: Nachträglich entdeckte Mängel im neuen Heim der Verwaltung melden
  • Ausgeliehenes Werkzeug zurückgeben
  • Dankesessen für die Helfer organisieren
  • Ankommen und einleben
  • Überprüfen, ob Mietkaution von alter Wohnung zurücküberwiesen wurde
  • Meldung von allfälligen Schäden in alter Wohnung an Privathaftpflichtversicherung

Fazit - Ein guter Plan ist der halbe Weg zum Erfolg

Sie haben es geschafft! Sie sind umgezogen und haben alles ohne Stress und Hektik hinter sich gebracht. Dafür gebührt Ihnen Lob und Anerkennung. Aber wie haben Sie das eigentlich geschafft? Ganz einfach: Sie haben sich an unsere praktische Checkliste gehalten und so den Überblick über alles behalten. Nun sind Sie in Ihrer neuen Wohnung angekommen und können endlich entspannen. Nehmen Sie sich die Zeit, alles in Ruhe auszupacken und einzuräumen. Genießen Sie die Freiheit, die Ihnen Ihr neues Zuhause bietet. Und wenn Sie dann doch mal Fragen zum Thema Umzug haben, dann schauen Sie doch einfach nochmal auf unsere Website. Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können!

Unser professionelles Team hilft Ihnen gerne bei der Planung und durchführung Ihres umzugs. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zugeschnitten auf Ihre Wünsche.

Wir sind hoch Qualifizierte Fachkräfte und sorgen für die Planung, die Demontage arbeiten, das Verladen und den sicheren Transport ihres Eigentums. In Ihrem neuen Heim angekommen montieren wir auch gerne Ihre Möbel wieder, wir sind Reseda Partner und damit qualifiziert dafür auch komplexes Mobiliar ab und aufbauen zu können.